11en-Sitzung 2015


Am 17. Januar 2015 startete unsere 4. 11en-Sitzung unter dem Motto: Alles hat sich aufgemacht zur 11en-Stadl-Fassenacht! Pünktlich um 19:11 Uhr spielten die Schwarzbachtrommler zum Einmarsch.

Der 11en-Chor gab alte und neue Hits zum Besten.

Benny Deja berichtete in seinem Protokoll gekonnt witzig über Treburs Ortsgeschehen, wie z.B. die Umgehungsstraße, Fehltritte der Gemeindevertretung oder die Treburer Oma, die einen rohen "Hermann-Teig" mit Kochkäs verwechselte.

Die Crazy-Dance-Family vom TV Trebur tanzte ihren WM-Showtanz.

 Monika Zentgraf und Günter Becker erzählten Anekdoten aus 40 Jahren Eheleben.

"Fischers Fritze" Harry Borgner stand dieses Jahr zum ersten Mal auf unserer närrischen Bühne.

Die Spicys-Jugend aus Nauheim präsentierte eine traditionelle Polka.

Als letzter Höhepunkt vor der Pause begeisterte der Pizzabäcker Ciro schon zum 2. Mal unser 11en-Publikum

Sitzungspräsident Stefan Metzger eröffnete den zweiten Teil der Sitzung als Helene Fischer...atemlos durch die Nacht....

Sonja Kühnel's Solotanz war der erste Höhepunkt nach der Pause.

Die perfekte Schwiegertochter kam in Gestalt von Stefan Orff, der schon seit vielen Jahren immer wieder unser närrisches Auditorium begeistert.

Getanzte Fastnacht von den Dienheimer Muttis: Die Showtanzgruppe entführte die Närrinnen und Naherrlesen nach Russland.

Wieder mit dabei: die Fleischworschtathleten. Die Krebbel und die Weiber...haben einwandfreie Leiber...wen wirds da überrasche...dass wir beide gern vernasche...

Als vorletzter Programmpunkt fegten das 11en-männerballett über die Bühne: Im Musikantenstadl geht's rund. Bei Hits wie Rosamunde und Schatzi, schenk mir ein Foto tobte der Saal. Die Zugabe ließ da nicht lange auf sich warten:   mit Rock mi verließen die 11en die Bühne.

Das Finale eröffneten die Romasis.

Mit Michael Gerster feierten die trewwerer Narren bis in die frühen Morgenstunden!